image1 image2 image3
logo

Feuerwehrmuseum

Schon mit dem Bau des Feuerwehrhauses musste der damalige Kommandant Karl Drexel mit dem Gedanken gespielt haben, ein Museum im Duracher Feuerwehrhaus einzurichten. Ansonsten hätte man diesen Raum wahrscheinlich gar nicht geplant. Aufgrund seiner Beziehungen und Kontakte arangierte Karl Drexel die Planung und Gestaltung eines Feuerwehrmuseums. Überwiegend der Hilfe von Manfred Böck, der durch seine künstlerische Begabung und sein handwerkliches Geschick maßgeblich an der Gestaltung und Verwirklichung beteiligt war, ist es zu verdanken, dass im Feuerwehrhaus Durach ein Museum entstanden ist.

Aber nicht nur durch unendlich viele freiwillige Stunden, sondern natürlich auch durch die Spenden zahlreicher Feuerwehrkameraden und Duracher Bürger ist die Entstehung dieses Werkes möglich geworden.

Am 30.11.1991 konnte im Rahmen eines Passivennachmittags das Museum durch Bürgermeister Herbert Seger und Vorstand Hannes Sommerauer feierlich eingeweiht werden.
Allen beteiligten Helfern und Spendern noch mal ein herzliches „Vergelt`s Gott!“

 

2017  Feuerwehr Durach