image1 image2 image3
logo

Jugendfeuerwehr

Die Duracher Jugendfeuerwehr wurde am 17. September 1999 gegründet und erfreut sich seitdem einer immer größer werdenden Anzahl von Jugendlichen, die bereit sind ihre Freizeit in den Dienst der Allgemeinheit zu stellen um später die wichtige Aufgabe des Schutzes der Duracher Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten.
Die Jugendfeuerwehr Durach ist offen für alle Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren.
Zur Zeit besteht die Jugendfeuerwehr Durach aus 24 Mitgliedern. Ganz besonders stolz sind wir auch drauf 6 Feuerwehranwärterinnen in unseren Reihen zu haben.
Die Jugendwarte und ihre Helfer stellen jedes Jahr ein interessantes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine. Langeweile ist nämlich tabu bei unserer Jugend.
Zwischen 25 und 30 Termine jährlich, das heißt eigentlich jede Woche außerhalb der Ferien, ist etwas geboten. Dabei sind die Themen immer sehr abwechslungsreich. Ausbildung im Bereich Feuerwehr, Erste Hilfe, Funkübungen, Sport, Spaß und Spiel wechseln sich ab.
Wir nehmen auch regelmäßig an den Wettbewerben im Landkreis und im Bezirk teil. Die Duracher Jugendfeuerwehr war die erste Feuerwehr, die eine reine Mädchenmannschaft an den Start des Wettkuppeln in Sonthofen brachte.

Zum 10-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr wurde am 19. September 2009 mit den anderen Jugendgruppen des Bezirkes Nord ein »Überraschungswettbewerb« abgehalten.
Am 26. September 2009 fand der Jugendleistungswettbewerbdes Landkreises Oberallgäu in Oberstdorf statt. Es starteten 41 Mannschaften, davon zwei Mannschaften aus Durach. Die Duracher Truppe belegte dabei die Plätze 1 und 23.
Natürlich nahmen wir auch am Weltrekordversuch der Kreisjugendfeuerwehr Oberallgäu teil, den längsten Schlauchzopf der Welt zu flechten.Dies war eigentlich die Hauptattraktion beim bayerischen Landesjugendfeuerwehrtag in Oberstdorf 2013. Dieser fiel leider im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser und wurde später nachgeholt. Am Schluss betrug der geflochtene Schlauchzopf 1.860 Meter.

2017  Feuerwehr Durach